Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

August 2019

Else geht aus X – Du und Ich 2 | Ausstellung

4 August - 24 August
KuKuNa | Internationales Begegnungszentrum, Hünefeldstraße 54a
Wuppertal, 42285
+ Google Karte

04. – 24. August 2019 Else geht aus X – KuKuNa, Internationales Begegnungszentrum Hünefeldstraße 54A, 42285 Wuppertal Vernissage: 4. August 2019, 12 Uhr Die Ausstellung wird mit einem Künstlergespräch eröffnet. Du und Ich Künstler*innen der Ausstellung X: Petra Pfaff, Maria Pienkowski, Martin Rybacki, Teresa Wojciechowska / Malerei, Grafik, Objekte, Skulptur Soundcollage: Charles Petersohn Lektoren: Anita Petersohn, Anna Muminovic, Mario Petersohn, Charles Petersohn, Frank N, Gabriele Klopsch Samstag, 10. August 2019 um 14 Uhr Ein moderierter Austausch über die Kunst Else…

Mehr erfahren »

September 2019

Komm mit mir in das Cinema – Else Geht Aus XI –Gesamtschau des künstlerischen Rundgangs | Ausstellung

1 September ,14:00 - 29 September ,22:00
Rex Filmtheater, Kipdorf 29
Wuppertal, 42103
+ Google Karte

Vernissage: Sonntag > 1. September > 14:30 - 17 Uhr Einführung:  Birte Fritsch. Kuratorin und Projektleitung des Festjahres Meinwärts. 150 Jahre Else Lasker Schüler für das Kulturbüro der Stadt Wuppertal. Performance: DUO Leahy-López | Cello, Tanz: Paloma Carrasco López, Kontrabass: David Leahy   Die Reise: Kurzfilm als Endlosschleife von Teresa Wojciechowska ELSE GEHT AUS - Ein BBK Kunstprojekt  2019: Filmdokumentation von Mortimer Pfaff. Ausstellung des BBK-Bergisch Land e.V.   _   Der Dichterin, die ihr cineastisches Interesse – ‚Wir bekennen…

Mehr erfahren »

ELSE&ICH | Lesung mit Marit Persiel

5 September ,18:00
UTOPIASTADT Campus, Mirker Straße 48
Wuppertal, 42105 Deutschland
+ Google Karte
8Euro

Begrüßung: Birte Fritsch, Kuratorin des Literaturfestivals Meinwärts schreiben. In einem klug arrangierten Wechsel aus biografischen Erzählungen, Gedichten und Briefen lassen beide Protagonistinnen tief in ihr Seelenleben blicken und ihre Gefühle ehrlich und leidenschaftlich zum Ausdruck kommen. _ MARIT PERSIEL Marit Persiel, geboren 1989, heißt wirklich so und ist freie, schreibende und darstellende Künstlerin. Sie lebt in Lüneburg und auf Reisen durch ganz Europa. Ihr Faible für vergangene Zeiten, tragische Liebe, verstaubte Erinnerungen und Nostalgie verpackt sie in Geschichten, Gedichte und…

Mehr erfahren »

AB JETZT IST RUHE: ANSICHTEN AUF FAMILIE BRASCH | Lesung und Filmvorführung

10 September ,18:00 - 20:00

Marion Brasch liest aus ihrem Roman Ab jetzt ist Ruhe, der ein Porträt ihrer Familie skizziert. Im Anschluss wird der Film Familie Brasch gezeigt, der dies ebenfalls in Bild und Ton vollzieht. Abschließende Diskussion mit dem Publikum. Einleitung: Birte Fritsch, Kuratorin des Literaturfestivals Meinwärts schreiben | Moderation: Julia Wessel _ MARION BRASCH Marion Brasch wurde 1961 in Berlin, in der Deutschen Demokratischen Republik, geboren. Nach dem Abitur arbeitete die gelernte Schriftsetzerin in einer Druckerei, bei verschiedenen Verlagen und beim Komponistenverband…

Mehr erfahren »

LIEBER WOANDERS | Lesung mit Marion Brasch

11 September ,18:00 - 20:00
UTOPIASTADT Campus, Mirker Straße 48
Wuppertal, 42105 Deutschland
+ Google Karte

Moderierte Autor*innenlesung des Romanes Lieber woanders. Einleitung und Moderation: Birte Fritsch, Kuratorin des Literaturfestivals Meinwärts schreiben. Lesung im Zirkuszelt auf dem UTOPIASTADT Campus. _ MARION BRASCH Marion Brasch wurde 1961 in Berlin, in der Deutschen Demokratischen Republik, geboren. Nach dem Abitur arbeitete die gelernte Schriftsetzerin in einer Druckerei, bei verschiedenen Verlagen und beim Komponistenverband der DDR, später als Musikredakteurin, Moderatorin und Autorin fürs Radio. Ihrer Stimme, die Radio Eins seit nunmehr zwei Jahrzehnten mit prägt und gestaltet, gesellten sich Erzählstimmen…

Mehr erfahren »

GOTT IST NICHT SCHÜCHTERN | Lesung mit Olga Grjasnowa

17 September ,18:00 - 20:00
8Euro

Moderierte Autor*innenlesung des Romanes Gott ist nicht schüchtern. Einleitung: Birte Fritsch, Kuratorin des Literaturfestivals Meinwärts schreiben. | Moderation: Kerstin Meixner. Lesung im Zirkuszelt auf dem UTOPIASTADT Campus. _ OLGA GRJASNOWA Olga Grjasnowa wurde 1984 in Baku, in Aserbaidschan, geboren und wuchs im Kaukasus auf. Als 11-Jährige kam sie mit ihren Eltern nach Deutschland. Längere Auslandsaufenthalte führten sie nach Polen, Russland und Israel. Die Absolventin des Deutschen Literaturinstituts Leipzig erhielt 2011 das Grenzgänger-Stipendium der Robert Bosch Stiftung. Für ihren vielbeachteten Debütroman…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren