Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

SPIELEN IST ALLES | Soirée: Lesung und Musik

9 August ,19:00 - 21:30

In der Reihe KÖRPER TEXTE: Körper als Resonanzraum des Gedichts nun eine Hommage an Else Lasker-Schüler: Eine literarische Soirée von und mit Ann Cotten, Adi Keissar und Mathias Traxler – entgrenzt und grenzenlos begegnen sich und Else Lasker-Schüler kontemporäre Dichter*innen. Performance, Poesie und Musik.

Eine Kooperation des Kulturbüros Wuppertal mit dem Literarischen Colloquium Berlin.

_

Im Sommer des Festjahres wird nun vermehrt gegenwärtige Kunst in des Beschauers Herz fließen. In Kooperationen u.a. mit dem Literarischen Colloquium Berlin werden in Soiréen, Künstler*innendialogen, Lesungen und Diskussionen Motive und Ideen Else Lasker-Schülers in ihrer Aktualität betrachtet. In diesem Dialog mit der Dichterin, der über der Zeit steht, ist es nicht nur die Liebe, der somit ein Resonanzraum geschaffen wird.

Die Autor*innen sind eingeladen, ihre Werke im Kontext des grenzüberschreitenden und zeitlosen Gesamtwerkes der Jubilarin zu präsentieren und somit eigene Anknüpfungspunkte an Leben und Werk Else Lasker-Schülers zu finden. Dabei können ganz Unterschiedliche Verbindungen entstehen:

Die Soirée SPIELEN IST ALLES am 09. August im Skulpturenpark Waldfrieden läutet diesen poetischen Teil des Festjahres ein. Entgrenzt und grenzenlos begegnen Ann Cotten, Adi Keissar und Mathias Traxler sich und Else Lasker-Schüler als kontemporäre Dichter*innen in einem gemeinsamen performativen Programm, das sie zuvor am Literarischen Colloquium Berlin entwickeln und aufführen werden. Die Lyriker*innengruppe verweist in ihrer kollaborativen Konstellation durch ihre Herkünfte auch auf die Lebensorte Else Lasker-Schülers: Deutschland, die Schweiz und Israel.

Am Folgetag wird der Künstler*innendialog DER ZEIGER DES UNIVERSUMS sie in die Ausstellung des BBK und somit zu den hiesigen Künstler*innen führen, die sich ihrerseits das Jahr über kreativ mit der berühmtesten Wuppertalerin auseinandersetzen. Gemeinsam werden Zugänge und Assoziationen bei einem kleinen Empfang vor und mit dem Publikum erläutert – bei gutem Wetter auch im Garten des KuKuNa-Ateliers mit Blick auf die Wupper.

Details

Datum:
9 August
Zeit:
19:00 - 21:30

Veranstalter

Kulturbüro der Stadt Wuppertal
Literarisches Colloquium Berlin

Veranstaltungsort

Skulpturenpark Waldfrieden
Hirschstraße 12
Wuppertal, 42285
+ Google Karte
Website:
https://skulpturenpark-waldfrieden.de/startseite.html