Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

‚MEIN HERZ‘ – AUFBRUCH IN DIE MODERNE | Lesung und Kammermusik

17 Dezember ,19:30 - 21:30

18Euro

MEIN HERZ – AUFBRUCH IN DIE MODERNE
GROßE ABSCHLUSSVERANSTALTUNG DES ELSE LASKER-SCHÜLER-JAHRES MEINWÄRTS. 150 JAHRE ELSE LASKER-SCHÜLER

Martina Gedeck liest Else Lasker-Schüler zu Kammermusik

1903 heiratete Else Lasker-Schüler den Berliner Verleger Georg Lewin, dem sie den Namen Herwarth Walden gab. Kurz nach ihrer Scheidung 1912 erschien eine Reihe von Briefen an Walden unter dem Titel „Mein Herz“ in Romanform – die zunächst in Fortsetzungen in Herwarth Waldens Hamburger Zeitschrift „Der Sturm“ und in der „Fackel“ erschienen waren, herausgegeben von Karl Kraus in Wien. Dieser Briefwechsel zeigt Else Lasker-Schüler einmal mehr als die vielseitige Künstlerin und selbstbewusste Frau, als die sie zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Avantgarde und den Expressionismus prägte. Ebenso wie die Dichterin sich selbst als Jussuf, Prinz von Theben, inszenierte, treten ihre Liebhaber – etwa Karl Kraus und Gottfried Benn, deren Existenz sie ihrem Ehemann in ihren Briefen ganz nebenbei gesteht – unter Decknamen wie „Minn“, als „Dalai Lama“ und „Bischof“ auf.

Martina Gedeck, die durch Filmproduktionen wie „Das Leben der Anderen“ und als Ulrike Meinhof in „Der Baader Meinhof Komplex“ zu einer der beliebtesten deutschen Schauspielerinnen avancierte, verkörpert an diesem Abend Else Lasker-Schüler und rezitiert ausschnitthaft aus „Mein Herz“ und ausgewählten Gedichten. Begleitet wird sie vom ECHO-prämierten Mandolinen-Virtuosen Avi Avital und David Adorján, Solo-Cellist des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin. Mit Werken von Jörg Widmann, Maurice Ravel, Ernst Bloch und Béla Bartók verleihen die beiden hochkarätigen Musiker den Texten Lasker-Schülers einen ebenso feierlichen wie launigen Rahmen – eine Symbiose, die bereits in mehreren Städten ein begeistertes Publikum hinterließ.

Textauswahl: Martina Gedeck und Stephan Barbarino
Musikauswahl: Avi Avital und David Adorján

Eingerichtet von Stephan Barbarino
Ton: Robert Lenzbauer
Aufführungsdauer: 90 Minuten, eine Pause

 

Eine Veranstaltung des Kulturbüros der Stadt Wuppertal im Rahmen von Meinwärts – 150 Jahre Else Lasker-Schüler.

 

TICKETS

Preisgruppe I (Erwachsene)
EUR 18,00

Preisgruppe II (Schüler*innen, Studierende, Inhaber*innen des Wuppertal-Passes)
EUR 15,00

Details

Datum:
17 Dezember
Zeit:
19:30 - 21:30
Eintritt:
18Euro
Website:
https://www.wuppertal-live.de/?310101

Veranstalter

Kulturbüro der Stadt Wuppertal
Website:
https://www.wuppertal.de/kultur-bildung/kulturbuero/

Veranstaltungsort

City Kirche Wuppertal Elberfeld
Kirchplatz 2
Wuppertal, 42103 Deutschland
+ Google Karte
Website:
http://www.citykirche-elberfeld.de/