Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Juli 2019

DAS HERZ DER BOHÈME | Matinee

7 Juli ,11:00 - 13:00
Zentrum für verfolgte Künste, Wuppertaler Straße 160
Solingen, 42653 Deutschland
+ Google Karte

Ungewöhnliche Uraufführung Marvin Dillmann, Didgeridoo-Spieler aus Wuppertal, wird mit Herbert Mitschke, dem Jazz-Saxophonisten (und Redzitatoren) aus Köln, die extra für das Else Lasker-Schüler-Jubiläumsjahr geschaffene Musik-Sprach-Collage "Else meets Ernst (Jandl)" am Sonntag, den  7. Juli bei einer Matinee im Solinger Zentrum für verfolgte Künste, Wuppertaler Straße 160, uraufführen. 1996 erhielt Friederike Mayröcker in Wuppertal den Lyrikpreis der Else Lasker-Schüler-Gesellschaft. Dabei trat auch ihr Lebensgefährte Ernst Jandl auf - beide bekennende 'Fans' von Else Lasker-Schüler. Sechs Jahre später, beim XVIII. Else Lasker-Schüler-Forum…

Mehr erfahren »

„Maschentausendabertausendweit“ | Ringvorlesung

10 Juli ,18:00 - 20:00
Bergische Universität Wuppertal, Gaußstraße 20
Wuppertal, 42119 Deutschland
+ Google Karte

MASCHENTAUSENDABERTAUSENDWEIT   RINGVORLESUNG ZUM 150. GEBURTSTAG VON ELSE LASKER-SCHÜLER (1869–1945) BERGISCHE UNIVERSITÄT WUPPERTAL FAKULTÄT GEISTES- UND KULTURWISSENSCHAFTEN | GERMANISTIK | NEUERE DEUTSCHE LITERATURGESCHICHTE / DIDAKTIK DER DEUTSCHEN LITERATUR     SOMMERSEMESTER 2019 MITTWOCHS 18.00 BIS 20.00 UHR HÖRSAAL 12 (L.09.28) Die Ringvorlesung soll einen Überblick über das literarische und bildkünstlerische Werk Else Lasker-Schülers vermitteln und einen Einblick in unterschiedlichste Forschungsaktivitäten geben. Sie bietet ein breites Spektrum an Vorträgen von Dozent*innen der Bergischen Universität sowie von prominenten Gästen aus in- und…

Mehr erfahren »

‚Ich bin verliebt in meine Stadt‘ | Else Lasker-Schüler-Radtour

11 Juli ,19:00 - 21:30
UTOPIASTADT Campus, Mirker Straße 48
Wuppertal, 42105 Deutschland
+ Google Karte

Mit dem Rad auf den Spuren von Else Lasker-Schüler > Eine Veranstaltung im Rahmen des Stadtradelns. Eine Veranstaltung des Kulturbüros Wuppertal in Kooperation mit Fahrradstadt Wuppertal e.V. Konzeption: Christoph Grothe.

Mehr erfahren »

August 2019

ELSE GEHT AUS X – DU UND ICH 2 | Ausstellung

4 August - 24 August
KuKuNa | Internationales Begegnungszentrum, Hünefeldstraße 54a
Wuppertal, 42285
+ Google Karte

04. – 24. August 2019 Else geht aus X – KuKuNa, Internationales Begegnungszentrum Hünefeldstraße 54A, 42285 Wuppertal Vernissage: 4. August 2019, 12 Uhr Die Ausstellung wird mit einem Künstlergespräch eröffnet. Du und Ich Künstler*innen der Ausstellung X: Petra Pfaff, Maria Pienkowski, Martin Rybacki, Teresa Wojciechowska / Malerei, Grafik, Objekte, Skulptur Soundcollage: Charles Petersohn Lektoren: Anita Petersohn, Anna Muminovic, Mario Petersohn, Charles Petersohn, Frank N, Gabriele Klopsch Samstag, 10. August 2019 um 14 Uhr Ein moderierter Austausch über die Kunst Else…

Mehr erfahren »

SPIELEN IST ALLES | Soirée: Lesung und Musik

9 August ,19:00 - 21:30
Skulpturenpark Waldfrieden, Hirschstraße 12
Wuppertal, 42285
+ Google Karte

In der Reihe KÖRPER TEXTE: Körper als Resonanzraum des Gedichts nun eine Hommage an Else Lasker-Schüler: Eine literarische Soirée von und mit Ann Cotten, Adi Keissar und Mathias Traxler – entgrenzt und grenzenlos begegnen sich und Else Lasker-Schüler kontemporäre Dichter*innen. Performance, Poesie und Musik. Eine Kooperation des Kulturbüros Wuppertal mit dem Literarischen Colloquium Berlin. _ Im Sommer des Festjahres wird nun vermehrt gegenwärtige Kunst in des Beschauers Herz fließen. In Kooperationen u.a. mit dem Literarischen Colloquium Berlin werden in Soiréen,…

Mehr erfahren »

DER ZEIGER DES UNIVERSUMS | Künstler*innendialog

10 August ,14:00 - 16:00
KuKuNa | Internationales Begegnungszentrum, Hünefeldstraße 54a
Wuppertal, 42285
+ Google Karte

Die Künstler*innen des BBK und die Autor*innen der vorangegangenen Soirée sind Else Lasker-Schüler kreativ begegnet – nun begegnen sie sich. Ein moderierter Austausch über die Kunst (Else Lasker-Schülers). Eine Kooperation des Kulturbüros Wuppertal mit dem Literarischen Colloquium Berlin und dem BBK-Bergisch Land e.V.

Mehr erfahren »

September 2019

ELSE&ICH | Lesung mit Marit Persiel

5 September ,18:00
UTOPIASTADT Campus, Mirker Straße 48
Wuppertal, 42105 Deutschland
+ Google Karte
8Euro

Begrüßung: Birte Fritsch, Kuratorin des Literaturfestivals Meinwärts schreiben. In einem klug arrangierten Wechsel aus biografischen Erzählungen, Gedichten und Briefen lassen beide Protagonistinnen tief in ihr Seelenleben blicken und ihre Gefühle ehrlich und leidenschaftlich zum Ausdruck kommen. _ MARIT PERSIEL Marit Persiel, geboren 1989, heißt wirklich so und ist freie, schreibende und darstellende Künstlerin. Sie lebt in Lüneburg und auf Reisen durch ganz Europa. Ihr Faible für vergangene Zeiten, tragische Liebe, verstaubte Erinnerungen und Nostalgie verpackt sie in Geschichten, Gedichte und…

Mehr erfahren »

AB JETZT IST RUHE: ANSICHTEN AUF FAMILIE BRASCH | Lesung und Filmvorführung

10 September ,18:00 - 20:00

Marion Brasch liest aus ihrem Roman Ab jetzt ist Ruhe, der ein Porträt ihrer Familie skizziert. Im Anschluss wird der Film Familie Brasch gezeigt, der dies ebenfalls in Bild und Ton vollzieht. Abschließende Diskussion mit dem Publikum. Einleitung: Birte Fritsch, Kuratorin des Literaturfestivals Meinwärts schreiben | Moderation: Julia Wessel _ MARION BRASCH Marion Brasch wurde 1961 in Berlin, in der Deutschen Demokratischen Republik, geboren. Nach dem Abitur arbeitete die gelernte Schriftsetzerin in einer Druckerei, bei verschiedenen Verlagen und beim Komponistenverband…

Mehr erfahren »

LIEBER WOANDERS | Lesung mit Marion Brasch

11 September ,18:00 - 20:00
UTOPIASTADT Campus, Mirker Straße 48
Wuppertal, 42105 Deutschland
+ Google Karte

Moderierte Autor*innenlesung des Romanes Lieber woanders. Einleitung und Moderation: Birte Fritsch, Kuratorin des Literaturfestivals Meinwärts schreiben. Lesung im Zirkuszelt auf dem UTOPIASTADT Campus. _ MARION BRASCH Marion Brasch wurde 1961 in Berlin, in der Deutschen Demokratischen Republik, geboren. Nach dem Abitur arbeitete die gelernte Schriftsetzerin in einer Druckerei, bei verschiedenen Verlagen und beim Komponistenverband der DDR, später als Musikredakteurin, Moderatorin und Autorin fürs Radio. Ihrer Stimme, die Radio Eins seit nunmehr zwei Jahrzehnten mit prägt und gestaltet, gesellten sich Erzählstimmen…

Mehr erfahren »

‚DER BLAUE REITER PRÄSENTIERT EURER HOHEIT SEIN BLAUES PFERD‘ – ELSE LASKER SCHÜLER UND FRANZ MARC | Lichtbildervortrag

12 September ,18:00 - 20:00
Von der Heydt-Museum, Turmhof 8
Wuppertal,
+ Google Karte

Lichtbildervortrag Eine Freundschaft in Bildern: Die gemalte Korrespondenz zwischen der Dichterin Else Lasker-Schüler und Franz Marc ist in der Kunstgeschichte einmalig. Moderation: Hajo Jahn Julia Reznik: Rezitation und Gesang Wolfgang Schmidtke Saxophon/Klavier Eine Veranstaltung der Else Lasker-Schüler-Gesellschaft e.V., Wuppertal.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren